Mittwoch, 10. Februar, 2016

Bayer bringt seine neue Galia-Melone auf den Markt. Eine Melone, die wie eine Melone schmeckt. Und zwar immer.

· Die neue Marke Galkia sorgt wieder für traditionellen Geschmack.
· Dank dem innovativen „Reifeindikator“ werden die Melonen auf ihrem Geschmackshöhepunkt und mit bestmöglicher Festigkeit geerntet und können nordeuropäische Absatzmärkte mit einem optimalen Reifezustand erreichen.
Niederlande.
Bayer hat im Rahmen der Fruit Logistica 2016 offiziell seine neuste Melonen-Innovation auf den Markt gebracht. Dank ihr vereint Bayer den Melonengeschmack vergangener Zeiten mit der besten Qualität den ganzen Sommer über.
Bayer hat sich die Rückkehr zur althergebrachten Melone mit vollem Aroma und Geschmack zum Ziel gesetzt. Die Marke Galkia verheißt mithilfe ihrer Produkteigenschaften die Erfüllung der aktuellen Marktbedürfnisse auf allen Stufen der Wertschöpfungskette. So kann Bayer in dieser Marke Melonen liefern, die beim Verzehr die beste Qualität aufweisen. Damit animiert Galkia ganz leicht zu Wiederholungskäufen und baut die Treue und das Vertrauen der Verbraucher auf – eine gute Nachricht für alle Einzelhändler, Vertriebsunternehmen und Anbauer der Melonen.

„Eine unsere Stärken ist die Tatsache, dass wir eng mit allen Akteuren der Lebensmittel- und Vertriebskette zusammenarbeiten, um ihre Bedürfnisse zu verstehen und diesen zuvorzukommen“, erklärt Carin Stroeken, Produce Chain Managerin für Europa, Nahost & Afrika der Saatgutsparte von Bayer. Als wir feststellten, dass der Geschmack vergangener Zeiten zum Trend wurde, haben wir gehandelt. „Galkia Melonen werden in diesem Sommer in den europäischen Supermärkten Aufmerksamkeit erregen. Die Zeit, in der man nach dem Melonenkauf eine böse Überraschung erleben konnte, ist vorbei. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, die beste Qualität zu erhalten – ohne Überraschungen!“, fügt Stroeken hinzu.

Die neue Melone entspringt der harten Arbeit und dem Engagement von Bayer und seinen Fachleuten, die darauf abzielten, die ganze Sommersaison hindurch Melonen mit gleichbleibender Topqualität zu liefern.
Doch was ist das Geheimnis dieser Melonen?
Ganz einfach: Ihre Schale dient als exklusiver Reifeindikator und wechselt ihre Farbe von Grün zu Gelb, wenn der optimale Erntezeitpunkt gekommen ist. Das ist eine echte Innovation, anhand der man exakt bestimmen kann, wann die Galkia alle Merkmale aufweist, die sie so einzigartig machen: Aroma, Geschmack und Festigkeit. Die Ernte auf dem Geschmackshöhepunkt gewährleistet, dass die Verbraucher eine Melone kaufen, die wie eine Melone schmeckt.

Wann und wo?
Galkia wird bereits erfolgreich in spanischen Regionen wie Almería, Murcia und Kastilien-La Mancha angebaut. Die neuartige Produktion ermöglicht es, die Vertriebssaison auf den ganzen Sommer auszuweiten, also von Anfang Juni bis Ende September. Drei Galkia-Sorten werden bereits in diesem Sommer erhältlich sein: Kirene, Kinder und Kinetic. Bayer betreibt derzeit noch weitere Projekte auf der Südhalbkugel, um neue Sorten zu erzielen, die auch in anderen Regionen angebaut werden können und die Verfügbarkeit der Galkia erweitern.

„Schon in diesem Sommer wird man die Galkia zum optimalen Reifezeitpunkt genießen können, da sich Galkia durch eine ausreichend lange Haltbarkeit auszeichnet, um in ganz Europa mit perfekter Reife ausgeliefert werden zu können. Galkia ist die richtige Wahl“, bestätigt der Verkaufsleiter Francisco Solera.
Galkia auf der Fruit Logistica 2016
Galkia wurde auf der Fruit Logistica 2016 erstmals der internationalen Branche vorgestellt. „Wir wollten die Galkia sowohl unseren Kunden als auch den internationalen Medien auf der Fruit Logistica präsentieren, da wir die Messe für das perfekte Szenarium für eine derart bedeutende Produktinnovation halten“, so Solera weiter. „Durch die Darstellung ihrer Merkmale im Rahmen einer Zaubershow hat das Publikum aus nächster Nähe erfahren können, wie Galkia Unmögliches möglich macht“.

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern mit rund 119.000 Beschäftigten einen Umsatz von 42,2 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,5 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 3,6 Milliarden Euro. Diese Zahlen schließen das Geschäft mit hochwertigen Polymer-Werkstoffen ein, das am 6. Oktober 2015 als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen Covestro an die Börse gebracht wurde. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Kontakt:
Maria Jose Mari, Tel. + 34 961 594 210
E-Mail: mariajose.mari@bayer.com

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Länderauswahl

Länderauswahl

Suche